Umfragen

Hier teilen wir mit euch alle möglichen Umfragen, die uns mit der Bitte um Weiterleitung erreichen (und wir auf irgendeine Weise interessant fanden – die Kriterien dafür sind recht schwammig). Wenn ihr also Zeit und Lust habt, schaut sie euch durch und helft anderen Studis bei deren Abschlussarbeiten aus – manchmal ist sogar ein Gutschein drin. Was für Informationen ihr teilen wollt und wie die Umfragen ausgestaltet sind, dafür sind wir natürlich nicht zuständig.

Liebe Studierende,

für eine Studie zu Online-Gaming und Online-Shopping am Lehrstuhl fürStudienflyer Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Bamberg sind wir auf der Suche nach Personen, die

    • … zu oft online shoppen oder oft online gamen,
    • … zwischen 18 und 65 Jahre alt sind und
    • … gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift besitzen.

Wenn diese drei Punkte auf Sie zutreffen, würden wir uns freuen, wenn Sie sich für unsere Studie melden:
denkprozesse-studie.klinpsych@uni-bamberg.de

Der Ablauf unserer Studie ist folgendermaßen:

Im Vorfeld findet ein 30-minütiges Telefoninterview statt, in dem die Teilnahmevoraussetzungen geklärt werden. Wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen, werden Sie zu einem Termin an die Universität Bamberg eingeladen, bei dem Sie u.a. eine Reihe von Fragebögen ausfüllen und einige Aufgaben bearbeiten werden. Die Testungen vor Ort dauern ca. 6 Stunden (inklusive Pausen und Mittagessen). Die Teilnahme wird mit 10 Euro pro Stunde vergütet und Anfahrtskosten nach Bamberg bis zu 22 Euro erstattet.

Viele Grüße
Anna Schmid

Liebe Studierende,
wir möchten hiermit um Ihre Unterstützung für das deutsch-französische Forschungsprojekt IMAGEUN (In the Mirror of the European Neighbourhood (Policy) : Mapping Macro-Regional Imaginations) bitten. Wir führen dieses Projekt gemeinsam mit KollegInnen an der Goethe-Uni in Frankfurt, einem französischen Team an verschiedenen Standorten in Frankreich sowie weiteren KollegInnen aus der Türkei, Irland und Tunesien durch.
Das Projekt untersucht u. a. studentische Sichtweisen auf makroregionale Integration sowie auf die räumliche und semantische Gestaltung Europas, sprich die Frage, wie Europa wo definiert wird? Als eine der Fallstudien erbitten wir hiermit Ihre Teilnahme an einem kartographischen Onlinefragebogen (die anderen werden in der Türkei, Tunesien, Nordirland und Frankreich durchgeführt). Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 20 Minuten und kann in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch oder Arabisch (Tunesisch) erfolgen. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig und anonym. Alle Daten werden unter Einhaltung der DSGVO ausgewertet.
Hier der entsprechende Link: https://new.maptionnaire.com/q/8247hwa77mbk
Rückfragen können Sie gerne an Laura Schuhn MA (https://www.geographie.nat.fau.de/person/laura-schuhn/) richten.
Vielen Dank schon im Voraus für Ihre Teilnahme!
Beste Grüße
Georg Glasze

Prof. Dr. Georg Glasze
Lehrstuhl für Kulturgeographie/Chair in Cultural Geography
Institut für Geographie & Department Digital Humanities & Social Studies
FAU Erlangen-Nürnberg
Wetterkreuz 15
91058 Erlangen-Tennenlohe (Germany)
https://www.geography.nat.fau.eu/person/georg-glasze/
Tel. (Sabine Donner): +49 9131 8522633

Liebe Studieninteressent*innen,

sie leiden unter gedrückter Stimmung und Antriebslosigkeit? Dann  könnte die folgende Studie interessant für Sie sein! Wir beschäftigen  uns mit der Frage, wie man das Wohlbefinden anhand von psychologischen  Onlineinterventionen (in diesem Fall ein 14-tägiges Programm mit  kurzen tägliche Übungen) verbessern kann.

*Warum sollten Sie an unserer Studie teilnehmen?*
Durch die Teilnahme erhalten Sie neue Anregungen zur Verbesserung  Ihres Wohlbefindens. Sie leisten zudem einen wichtigen Beitrag, um  Hilfestellungen im Onlineformat zur Verbesserung des psychischen  Wohlergehens zu verbessern. Unser Dank an Sie ist zudem Ihre Teilnahme  an Gutscheinverlosungen (Amazon oder Avocadostore) in Höhe von bis zu  100 Euro. Zusätzlich spenden wir 1€ pro Studienteilnehmer*in an die  Organisation Aktionsbündnis Seelische Gesundheit bei einer Teilnahme  an unserer Nachbefragung.

*Voraussetzungen für eine Teilnahme*
– Personen über 18 Jahre
– Gute Deutschkenntnisse (Muttersprache oder Muttersprachenniveau)
– Keine aktuelle psychotherapeutische Behandlung
– Keine Vorerkrankung hinsichtlich: Bipolare Störung,  Suchterkrankungen (Alkohol, Drogen, Medikamente), Erkrankungen, die  mit Psychosen einhergehen (wie z.B. Schizophrenie)
– falls antidepressive Medikamente eingenommen werden: stabile  Einnahme seit mindestens 4 Wochen

*Studienablauf*
– Onlinevorbefragung (ca. 5 Minuten)
– Telefonscreening (ca. 15 – 20 Minuten)
– Onlinebefragung vor der Intervention und Erklärvideos zu den  Interventionsinhalten (ca. 25 Minuten)
– 14 Tage Interventionszeit mit täglicher kurzer Übungsabfrage und  motivierenden Fallbeispielen im Videoformat (ca. 3 Minuten täglich)
– Onlinenachbefragung direkt im Anschluss an die Interventionszeit  (ca. 15 Minuten)
– Onlinenachbefragung 4 Monate nach der Interventionszeit (ca. 15 Minuten)

Selbstverständlich wird zu jedem Zeitpunkt der Studie sichergestellt,  dass die von Ihnen erhobenen Angaben nicht mit Ihren personenbezogenen  Daten in Verbindung gebracht werden können. Ihre Angaben werden  vertraulich behandelt und alle Projektteilnehmenden unterliegen der  Schweigepflicht. Falls Sie geeignet sind, um an der Studie  teilzunehmen, werden Sie zufällig einer von vier Gruppen zugeteilt und  erhalten die Interventionsmaterialien entweder direkt nach dem  Telefonat oder 2 Wochen später.

Hier der Link zur Onlinevorbefragung (ca. 5 Minuten):
https://www.soscisurvey.de/Reset_your_Mind_Vorbefragung/

Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme!

Ihr Reset-your-Mind Team

Ansprechperson:
Laura Potsch (M.Sc.)
AG Klinische Psychologie und Psychotherapie
Philipps-Universität Marburg
Laura.potsch@staff.uni-marburg.de

Projektleitung:
Prof. Dr. Winfried Rief (Projektleitung)
AG Klinische Psychologie und Psychotherapie
Philipps-Universität Marburg

Wir suchen Teilnehmende für eine Online-Studie zum Thema „Videospiele und kognitive Leistungen“:

Jede*r, egal ob Videospiel-Profi, Gelegenheitsspieler oder Nichtspieler, ist herzlich zur Teilnahme eingeladen! 

Vergütung: 10 € per Überweisung und zusätzlich Chance auf einen Gutschein (verlost werden Gutscheine im Wert von 10 x 100 € und 20 x 50 €)

Über nachfolgenden Link kannst du an der Studie teilnehmen: https://www.soscisurvey.de/studyvkl/
(Kopiere den Link bitte in die Adresszeile deines Browsers und bearbeite die Studie am Laptop/PC und nicht am Smartphone)

So ist der Ablauf: 

– 10 h Stunden Spielzeit eines Videospiels (aufteilbar auf mehrere Tage). Das Videospiel wird direkt im Browser angezeigt und gespielt.
– 2 x 0,5 h Tests bearbeiten (je 1 x vor und nach der Spielzeit)

So setzt sich die Aufwandsentschädigung zusammen: 

– Die beiden Testungen werden mit jeweils 5 € per Überweisung vergütet (zusammen also 10 €)
– Nach Beendigung der Spielzeit kann an einer Gutscheinverlosung teilgenommen werden. Verlost werden dabei Gutscheine im Wert von 10 x 100 € und 20 x 50 € (Versuchsteilnehmer können wählen zwischen entweder „Amazon-Gutschein“ oder „Tübinger Einkaufsgutschein“)

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme! 

Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung!

Projektverantwortlicher:
Dr. Frank Papenmeier
Universität Tübingen
Schleichstr. 4
72076 Tübingen
Telefon: 070712975610

Liebe Studierende,

die Nationale Agentur für Erasmus+ Hochschulzusammenarbeit im DAAD führt 2022/23 eine Untersuchung zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und Internationalität im Studium durch. Hierzu haben wir in Zusammenarbeit mit der FernUniversität in Hagen vor kurzem das europäische Forschungsprojekt Campus International 2022 gestartet, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten.
Was ist das Ziel dieser Studie?
Mit der Studie möchten wir untersuchen, wie sich junge Erwachsene durch Erfahrungen, die sie im Studium sammeln, persönlich weiterentwickeln. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Erfahrungen mit Internationalität im Studium – während eines Auslandsaufenthaltes oder während des Studiums in Deutschland.
Wer kann an der Studie teilnehmen?
Mitmachen können alle Studierenden, die zum Zeitpunkt des Erhalts dieser Mail in Deutschland leben und studieren. Ein geplanter Auslandsaufenthalt (virtuell oder physisch) ist keine Voraussetzung für die Teilnahme, wir suchen ebenfalls Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die während ihres Studiums keinen Auslandsaufenthalt planen oder diesbezüglich noch unschlüssig sind.
Wie kann man an der Studie teilnehmen?
Mitmachen können Sie, indem Sie nachfolgenden Link aufrufen und sich durch das Ausfüllen eines kurzen Anmeldeformulars für die Studie registrieren. Wir werden Ihnen dann in Kürze und noch einmal in ein paar Monaten per Mail einen Link zu einem persönlichen Fragebogen zusenden. Die Fragebögen stehen in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.
Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die beide Fragebögen vollständig ausgefüllt haben, können nach Ende der letzten Befragungsrunde auf Wunsch eine persönliche Rückmeldung mit einer individuellen Auswertung zu einigen ihrer Angaben erhalten.
Die Untersuchung wird aus rein wissenschaftlichem Interesse durchgeführt und läuft vollständig anonymisiert ab.*
Hier geht es zur Anmeldung: https://survey.institut-istat.com/t/p/campus/
Falls Sie noch weitere Fragen zu der Studie, den Ergebnissen, dem Verfahren usw. haben sollten, stehen wir gerne per Mail (campus-international@daad.de) zur Verfügung.
Schon vorab vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit besten Grüßen
Ihr Team der Studie Campus International 2022

Proband*innen für Studie zum Einfluss der Umwelt auf die mentale Gesundheit gesucht!   

Eine vielbefahrene Straße empfinden Sie als laut und stressig, in der Natur hingegen fühlen Sie sich wohl? Geht es Ihren Mitmenschen genauso oder empfinden diese das genaue Gegenteil?

Im Rahmen unseres Seminars im Masterstudiengang Kulturgeographie wollen wir als Studierende der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mehr über den alltäglichen Einfluss der Umwelt auf Ihr mentales Wohlbefinden erfahren.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir uns daher an ein digitales Experiment wagen: Unsere App begleitet Sie auf Ihrem Weg durch den Alltag. Mit Ihrer Erlaubnis zeichnet die App regelmäßig auf wo Sie sich befinden. Auf Ihrem Weg fällt Ihnen etwas Besonderes auf oder Ihre Umwelt gibt Ihnen ein bestimmtes Gefühl? Machen Sie direkt ein Foto, Video oder eine Sprachnotiz! Unsere App wird Sie gelegentlich daran erinnern, Ihre Beobachtungen in einem Tagebucheintrag zusammen zu fassen und mit uns zu teilen.

Selbstverständlich werden Ihre personenbezogenen Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Als Dankeschön für Ihr Engagement wird unter allen Teilnehmenden Avocado-Store-Gutscheine im Gesamtwert von 100€ verlost!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schreiben Sie uns per WhatsApp oder Signal unter der Nummer +4915734786449 oder senden Sie uns eine Mail an geographie-spacelog@fau.de. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Durchführendes Institut: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Institut für Geographie, Wetterkreuz 15, 91058 Erlangen

Projektleitung: Prof. Dr. Blake Walkerblake.walker@fau.deTel: +49-9131-85-22467 (Administration); Dr. Dominik Kremer, dominik.kremer@fau.de, Tel: +49-9131-85-23306 (Inhalt), Anna Stadlmeier, anna.stadlmeier@fau.de, Tel: +49-9131-85-23306 (Inhalt)

Kontaktmöglichkeit bei Fragen zum Datenschutzdatenschutzbeauftragter@fau.de